Stade Auktionen
×

General Auction Conditions

 1. The auction takes place voluntarily, on behalf and for account of a third party and against immediate payment in Euro. Payment by instalments may only be granted by prior agreement with the auctioneer.

2. The lots are awarded to the highest bidder by hammer price. If two bids are identical, the first one received will take precedence. The auctioneer reserves the right to refuse to award a lot or to withdraw, recombine and divide lots. In the event of misunderstandings, the auctioneer is entitled to auction off the lots again. The minimum bid is 5 euros. Bids less than 5 euros will not be accepted.

3. Our bidding increments must be accepted (see catalogue pg 7 “Bidding increments”). The bidding is always done in your favor. Bids not corresponding to our bidding increments are automatically increased to the next increment.

4. The buyer’s premium is 23.8%(inc. VAT) of the hammer price; an additional charge of 2.38 euros(inc. VAT) per lot plus any shipping costs. All items marked with an asterisk are subject to different taxation according to § 25a UStG, no VAT becomes due. (applies only for customers in the EU)

5. The purchase order contract between the auctioneer and the buyer becomes valid with the knockdown. At the moment of knockdown all risks concerning losses or damage are at the responsibility of the buyer. In case of bidding for a third party, both buyer and third party are liable. Bidders receive a pre-payment invoice that is due to immediate payment. The ownership of the auctioned goods will only be transferred to the buyer when full payment has been effected.

6. The awarded lots are due to payment within 5 days upon receipt of the auction invoice. Alternatively the buyer can confer a SEPA direct debit mandate in favour of StadeAuktionene.K. The direct debit procedure will be effected in full within 10 days upon receipt of the auction invoice. The term of pre-notification will be within 2 days. Sufficient funds have to be ensured by the buyer. All costs for negative bookings or non-payment will be at buyer's expense unsless having been caused by StadeAuktionene.K. If payment has not been effected 3 weeks after the auction at the latest, the auctioneer may demand the non-performance and take legal action. (€ 5,- reminder fee and 1,5% of the invoice amount will be charged).

7. Should the obligatory acceptance be refused, the auctioneer can decide whether after a set period, compensation will be charged due to non-fulfilment. The damages can be regulated in such a manner that the lots are taken into a future auction and the debtor is charged the difference between the knockdown bid and the previous bid as well as the costs connected with this transaction, including the charges of the auctioneer. There is no demand for higher realizations.

8. The auction lots have been described carefully and conscientiously, however the auctioneer cannot be held responsible for any faults or attest the authenticity.

9. Complaints must be received no later than eight days upon receipt of the lots involved. The lots which are subject of the complaint must be submitted in their original condition and the contents must be unchanged, otherwise no complaints will be permitted.

10. The lot numbers and bids must be entered properly on the bid form and are to be rechecked for correctness by the bidders. No complaints will be accepted due to incorrect lot numbers or bids in the bid form.

11. Any claims against the supplier or the auctioneer must be received within six weeks after the auction.

12. Collections or collective lots are excluded from complaints.

13. Lots will not be shipped for previewing.

14. Until the auction takes place, the auctioned goods are locked away at our business premises at Markgrafenstraße 5, 79639 Grenzach-Wyhlen, Germany. The auctioned goods may be viewed at our office up to around 3 weeks before the auction, by prior telephone notification.

15. The auctioneer reserves the right to exclude people from the auction without giving any reason. The auction terms are binding for suppliers, auction participants and bidders, without written acceptance. By the submission of written bids, on issue of purchase contracts or for bidding personally at the auction, our general auction conditions are recognized and accepted.

16. The area of jurisdiction is Lörrach, Germany and the place of fulfilment is Weil amRhein, Germany. The contract of auction is subject to German law.

Consignment Conditions

1.   The seller can only consign sale items which he/she legally owns.

2.   Consignments are accepted at any time and will be sold at one of the forthcoming auctions.

3.   The starting price will be fixed by the auctioneer according to market conditions. Buyer's premium is 20% and insurance fees are 1% of the hammer price.

4.   The auctioneer has the right to accept bids of up to 20 % lower than the starting price.

5.   For every lot withdrawn from the auction, a compensation of 100 euros per hour for examination and appraisal - at least 100 euros - are at the consignee's charge. 

6.   Sales commission is 20 % of the hammer price. In addition, the consignee has to pay the postage for each possible return parcel (plus VAT). No transaction and lot fees will be charged.

7.   The auctioneer cannot be held responsible for the auction goods. At the consignee's expense, the auctioneer takes out a special full coverage insurance policy amounting to 1% of the total amount of the consignment.

8.   For every lot withdrawn from the auction after publication in the printed or online catalogue, a compensation of 20% of the starting price and a lot fee of 25 euros - at most 300 euros - will be due.  Fees for necessary estimations of auction goods will be charged separately by prior agreement with the consignee.

9.   Final payment will follow 6-8 weeks after the auction.

10.For rare items and special consignments, advance payment is possible.

11.The area of jurisdiction is Lörrach, Germany. The contract of auction is subject to German law. ×

Information for Online Disputes

"Online Dispute Resolution" (ODR platform by EU regulation)

Link to EU online dispute resolution (splatform)

Information according to Paragraph. 14 of EU Regulation no. 524/2013 (ODR Regulation)


Information for online dispute resolution: The European Commission presents an Internet platform for online dispute settlement (so-called "ODR platform") as a focal point for the extrajudicial settlement of disputes concerning contractual obligations arising from online contracts on goods or services used.

The EU Commission OS platform can be accessed at the link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

We can be reached via e-mail address: info@stade-auktionen.de
×

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Stade-Auktionen.de, nachfolgend als Websitebetreiber benannt, informieren.

Auktionshaus Stade
Markgrafenstraße 5
D-79639 Grenzach-Wyhlen
Telefon: 0049 (0)7624/98 95 870
Fax: 0049 (0)7624/98 95 879
info@stade-auktionen.de

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.


Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse


Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.


Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Wir setzen Cookies für folgende Zwecke ein:

  • Anmeldung: Bei der Anmeldung werden Ihre Zugangsdaten in verschlüsselter Form als Cookies gespeichert, um Sie bei einem späteren Seitenaufruf automatisiert anzumelden. Im Anmeldefenster können Sie mit der Option „Dauerhaft angemeldet bleiben“ festlegen, ob diese Cookies angelegt werden sollen.
  • Sitzung: Beim ersten Aufruf unserer Seite wird eine neue Sitzung gestartet, diese wird durch ein eindeutiges Cookie Ihrem Computer zugeordnet. Sitzungen erlauben es, Sie zwischen zwei Seitenaufrufen wieder zu erkennen und Ihnen alle Funktionalitäten bereitstellen zu können. Es handelt sich um ein temporäres Cookies, das beim Beenden des Internet Browsers automatisch gelöscht wird.

Wie Sie Cookies deaktivieren und entfernen

Cookies können in den Einstellungen Ihres Internet Browsers verwaltet und entfernt werden. Darüber hinaus lässt sich in den Einstellungen das Speichern von Cookies zudem vollständig deaktivieren. Bitte entnehmen Sie der folgenden Auflistung die passende Anleitung für den Umgang mit Cookies zu dem von Ihnen genutzten Internet Browser.


Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.


Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.


Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, möchte er Ihre Identität nachverfolgen können.


Nutzung von Social-Media-Plugins

Diese Website nutzt die „+1“-Schaltfläche von Google Plus. Betrieben wird diese von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Besuchen Sie eine Seite, welche die „+1“-Schaltfläche enthält, entsteht eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Google-Servern. Der Websitebetreiber hat daher keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Google Inc. übermitteln. Klicken Sie auf den „+1“-Button, während Sie in Google + angemeldet sind, teilen Sie die Inhalte der Seite auf Ihrem öffentlichen Profil.
Personenbezogene Daten werden laut der Google Inc. erst dann erhoben, wenn Sie auf die Schaltfläche klicken. Auch bei eingeloggten Google-Nutzern wird unter anderem die IP-Adresse gespeichert. Möchten Sie verhindern, dass die Google Inc. diese Daten speichert und mit Ihrem
Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website aus.
Informationen zur „+1“-Schaltfläche finden Sie hier: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

 

Newsletter-Abonnement

Der Websitebetreiber bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie sich als Benutzer registrieren, werden Sie automatisch als Newsletter-Abonnement gespeichert. Von diesem Newsletter-Abonnement können Sie sich jederzeit abmelden.

 

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

×